Im Rahmen der Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ fördert die CDU-geführte Landesregierung Projekte aus verschiedenen Bereichen im ländlichen Raum. Zur Verbesserung von Infrastruktur und Mobilität fließen unter anderem in den Jahren 2018 und 2019 jeweils 1,2 Millionen Euro in Bürgerbusprojekte.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Dirk Landau zeigte sich erfreut über die Förderung des Mobilitätsprojektes aus Landesmitteln:

„In dünn besiedelten, ländlichen oder kleinstädtischen Gebieten kann es durch verringerte Nachfrage zu einem reduzierten Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln kommen. Der Bürgerbus ist ein Projekt von Menschen für Menschen und kann an dieser Stelle Abhilfe verschaffen. Ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer können durch das Betreiben lokaler Fahrdienste bestehende Lücken im Nahverkehrsnetz schließen. Damit werden besonders ältere oder mobileingeschränkte Menschen im Alltagsleben unterstützt – der Supermarkt, die Arztpraxis und der Sportverein sind wieder besser erreichbar. Natürlich sind solche Projekte kein Ersatz für öffentliche Verkehrsmittel – sie sind eher als Ergänzung zu betrachten, die dort eingesetzt werden, wo es brennt.

Neben der Verbesserung der Mobilität fördert das Projekt so auch den lokalen Zusammenhalt und das freiwillige Engagement vor Ort. Die Landesmittel werden dabei für die Beschaffung von Kleinbussen, Beratung durch die Landesstiftung Miteinander-in-Hessen und das Fachzentrum Mobilität sowie für die Kosten von Schulungen und Trainings eingesetzt.

Der Bürgerbus ist ein Schritt in die richtige Richtung, um die Vernetzung des ländlichen Raums in Hessen zu verbessern. Zudem nutzt das bedarfsorientierte Angebot aufgrund der Vermeidung von ungenutzten Linienverbindungen nicht nur den Menschen vor Ort, sondern auch Natur und Umwelt. Ich bin froh, dass die CDU-geführte Landesregierung damit auf die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum eingeht und gute Projekte mit der entsprechenden Förderung unterstützt.“

« Straßenbeiträge - Kommunale Selbstverwaltung ohne Zwang und Erleichterungen für die Menschen